S

Streetphotography – die Kunst, den Alltag auf der Straße bildhaft einzufangen.

Mein erster Versuch in diese Richtung war vor ein paar Monaten. Welche Stadt im Rhein-Main-Gebiet bietet sich dafür besser an als Frankfurt?

Ohne größeren Plan habe ich mich auf den Weg gemacht und bin über das Westkreuz und das Rebstockbad in die Stadt reingefahren. Ich hatte noch kein konkretes Ziel und so habe ich direkt beim Reinkommen in die Stadt in der Höhe des Messegeländes angehalten, weil mich überdimensionale Rohre zwischen den beiden Fahrbahnen und vor allem das Bild einer Frau hinter Gittern im Betonpfeiler der Brücke fasziniert hatten. Ich habe also das Auto abgestellt und bin letztendlich zwei Stunden nur an dieser Stelle geblieben. Es hat sich mal wieder bewahrheitet: Jeder Ort stellt ein Mikrouniversum mit einer Vielzahl an Motiven dar, die es zu entdecken gilt.

Es gibt keine Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.